Kindern und Jugendlichen in einer musikalischen Gruppe Gemeinschaftssinn und Zugehörigkeit zum Verein zu vermitteln und damit den Grundstein zu legen für das weitere Musizieren im Verein ist seit September 2015 wieder Aufgabe unseres Jugendorchesters. Damals mit nur wenigen Kindern begonnen hat es sich rasch zu einem kleinen Orchester von durchschnittlich 25 Jugendlichen entwickelt, das traditionell mit Hilfe verschiedener „Oldies“ einzelne Stücke erarbeitet und je nach Jahreszeit und Anlass vorstellt. Um den Einstieg ins große Orchester zu erleichtern, kommen die Kinder aus dem Einzelunterricht bzw. der Bläserklasse zuerst in unsere Jugendgruppe und können hier erste Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren und in der Probenarbeit sammeln. In einer Gemeinschaft unter Gleichaltrigen musizieren zu können ist zuerst einmal wichtig für die Entwicklung und die Erfahrung eines jungen Musikanten, um sich selbst wahrnehmen zu können. Wichtig ist uns dabei vor allem, dass jeder mit seinen Stärken und Schwächen einen Platz findet um mit dabei sein zu können - nicht jeder Meister wird schon als solches geboren. Um die Kinder an das spätere Wirken im Verein zu gewöhnen, ist die Struktur dabei schon dieselbe wie bei den „Großen“ - es werden in Haupt- und Satzproben konzertante wie traditionelle Stücke erarbeitet und versucht, auch die notwendige Disziplin für die gemeinsame Arbeit zu vermitteln. Es heißt hier ganz oft „einen Sack Flöhe hüten“! Wichtig ist aber, dass nicht nur musiziert wird, sondern immer wieder auch Zeit bleibt für gemeinsame Erlebnisse, die verbinden. Wir praktizieren dies mit vielen gemeinsamen Unternehmungen – vom Klettern bis zum Wasserskifahren, gemeinsamen Wanderungen und legendären Schlittenfahrten bis hin zur Faschingsprobe mit Verkleidung.     

Geprobt wird regelmäßig jeden Donnerstag von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr. 

Harte Eintrittsvoraussetzungen werden nicht gefordert, es hat sich mit der Zeit jedoch gezeigt, dass je nach Lernfortschritt eine musikalische Ausbildung von mindestens 3-4 Jahren am Instrument empfohlen wird, um vom Schwierigkeitsgrad nicht überfordert zu werden und damit das gemeinsame musizieren natürlich auch den Kindern Spaß macht. Sollte Ihr Kind Interesse haben, bei uns mitzuwirken würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie mit uns in Kontakt treten und anschließend ganz unverbindlich zu einer „Schnupper“-Probe zu uns kommen.